Conatex-Didactic Online-Shop
WillkommenDatenloggerPhysikExperimentierhilfenBiologieÖkologieChemieAusstattung

Produktsuche:





Anmelden
E-Mail Adresse
Passwort

 

Passwort vergessen?
Sind Sie Neukunde?

Online Mediathek
Virtuelle Kataloge
Betriebsanleitungen
Versuchsanleitungen
Videothek
Ausstattungslisten
Software
Fax-Bestellformular

Katalog bestellen

Unser Newsletter


» Newsletter-Archiv


Unser Monatsangebot im Januar


Teslameter

Sehr einfach zu bedienendes und genaues Magnetfeld-Messgerät.
Mit automatischer Messbereichsumschaltung.
Ideal zum Ausmessen von Magnetfeldern bei Permanentmagneten und in Spulen.

Weitere Lehrmittel aus dem Bereich Magnetismus finden Sie hier:
http://www.conatex.com/Physik/Elektrik/Magnetismus

Sie sehen das Teslameter im Online-Katalog, wenn Sie hier klicken.

Best.Nr Preis: Menge  
1132033 299,00€     abzüglich
269,10€     10% Rabatt
Warenkorb


Aktuelles von CONATEX-DIDACTIC


CONATEX auf Facebook

Kennen Sie schon unsere spannende Seite auf Facebook?
Einfach mal vorbei schauen und "Gefällt mir" klicken.
>>  facebook/Conatex


FÜR SIE GRATIS!

Als Dankeschön erhalten Sie ab einem Bestellwert von 450 Euro netto
eine schicke Design-Kaffeemaschine mit zwei Thermobechern gratis - für den Genuß der Pause in Lehrerzimmer oder Labor.

Falls Sie schon eine Kaffemaschine haben, wie wäre es mit

einem tollen Einkaufskorb von Reisenthel oder


einem praktischen Akku-Schrauber-Set von Black&Decker 

 

Vergessen Sie bitte nicht, bei Erreichen von 450 Euro (ohne MwSt) eines der Geschenke in Ihren Warenkorb zu legen.


» Weiterlesen
» Weitere Meldungen im Bereich 'Allgemein'


Neuheiten Naturwissenschaften

Mit freundlicher Empfehlung von www.wissenschaft.de

Video: Küken interpretieren Mengen wie wir

1, 2, 3, 4... von links nach rechts werden die Zahlen größer: Der Mensch verbindet die Zunahme von Mengen mit einer räumlichen Komponente ? links die kleineren, rechts die größeren. Doch offenbar ist diese Zuordnung nicht nur typisch menschlich: Einer experimentellen Studie zufolge ordnen drei Tage alte Hühnerküken große und kleine Mengen ebenfalls der rechten beziehungsweise linken Seite zu. Dies lässt vermuten, dass das räumliche Gefühl für Mengen bei Lebewesen mit numerischen Fähigkeiten angeboren ist.
» Weiterlesen

Ein Vorfahre der ersten Europäer?

Nach gängiger Theorie kamen unsere Vorfahren vor 40.000 bis 60.000 Jahren aus Afrika nach Europa und verdrängten dann dort den Neandertaler. Doch Fossilien dieser ersten Einwanderer sind rar, daher ist unklar, woher sie genau kamen und auf welchem Weg sie unseren Kontinent besiedelten. Jetzt haben Forscher in Israel ein Stück eines fossilen Schädels entdeckt, der von einem dieser Vorfahren der heutigen Europäer stammen könnte. Der rund 55.000 Jahre alte Schädel unterscheidet sich deutlich von den Fossilien archaischer Homo sapiens-Vertreter aus dem Nahen Osten, ähnelt aber dem von modernen Afrikanern und steinzeitlichen Europäern.
» Weiterlesen

Hoffnung auf Allergie-Impfstoff

Niesattacken, rote Augen und Triefnase ? Heuschnupfen ist eine echte Plage und die Behandlungsmöglichkeiten lassen bisher zu wünschen übrig. Doch möglicherweise besteht nun Hoffnung: Ein Gräserpollenallergie-Impfstoff hat sich nach Angaben des Herstellers in einer klinischen Studie als wirksam und sicher herausgestellt. Eine baldige Zulassung scheint nun in Sicht. Die Details der Studienergebnisse werden laut der Firma Biomay demnächst in einem wissenschaftlichen Fachjournal erscheinen.
» Weiterlesen

Klimawandel: Mehr Hitzewellen in den Städten

Ungewöhnlich heiße Perioden machen städtischen Gebieten immer häufiger zu schaffen. So lautet das Ergebnis einer umfangreichen Datenauswertung, die ein internationales Team von Umweltwissenschaftlern durchgeführt hat. Demnach hat die Zahl der Hitzewellen in den vergangenen vierzig Jahren kontinuierlich zugenommen, besonders viele gab es in jüngster Zeit. Ein bedenklicher Trend: Hitzewellen bedrohen nicht nur die Landwirtschaft, sie gefährden auch die Gesundheit von Menschen und lösen immer wieder massive Waldbrände aus.
» Weiterlesen

Hoch hinaus

Für die meisten von uns sind Aufzüge eine ganz normale Sache: Man geht hinein, drückt einen Knopf, fährt hinauf oder hinunter und wenig später befindet man sich im gewünschten Stockwerk. Über die Technik, die dahinter steckt, machen wir uns nur wenig Gedanken. Doch die wird immer komplexer und ausgefeilter. Der Grund: Hochhäuser wachsen inzwischen im wahrsten Sinne des Wortes in den Himmel und da kommt der klassische Lift, der an Stahlseilen hängt, an seine Grenzen. Für die aktuelle Ausgabe von bild der wissenschaft hat bdw-Autor Bernd Eberhart recherchiert, wie Menschen künftig in Wolkenkratzern in die verschiedenen Ebenen transportiert werden können. Das Ergebnis ist ein lesenswerter Artikel, der unter der Überschrift Transrapid im Aufzugschacht Einblicke in eine faszinierende und bisher weitgehend unbekannte Technologie gibt.
» Weiterlesen


CONATEX-DIDACTIC Service


Sie bezahlen keine Frachtkosten.
Conatex kennt keine verdeckten Kosten. Sie zahlen immer nur den Katalogpreis zzgl. Mehrwertsteuer. Bei einem Auftragswert unter 50 Euro kommt eine Servicepauschale für Verpackung, Bearbeitung und Versicherung von 12,50 Euro hinzu, ab 51 Euro nur noch 5 Euro, ab 250 Euro entfällt auch die (Schweiz: 15 Euro/7,50 Euro).
Sie dürfen sich irren.
Jeden Artikel können Sie innerhalb 14 Tagen zurückgeben. Ohne Angabe von Gründen. Die zurückgesandten Artikel müssen lediglich unversehrt in ihren Originalverpackungen bei uns eintreffen.
Noch mehr gute Gründe bei Conatex zu bestellen ...


  Home | Service | Kontakt | Videothek | Bibliothek
Computergestütztes Lernen | Physik | Experimentierhilfen | Biologie | Ökologie | Chemie | Ausstattung

© Conatex Didactic GmbH - Unsere AGB - Impressum