Sommerferien 2016

Unser Geschäftsbetrieb ist geschlossen bis einschließlich 21. August 2016.

Neuheiten Naturwissenschaften

Mit freundlicher Empfehlung von www.wissenschaft.de Image

Elektrische Gedächtnissteigerung im Schlaf

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: Das menschliche Gehirn ist im Schlaf höchst aktiv. Es verarbeitet Erlebnisse des Tages, sortiert und speichert Erinnerungen ab und setzt auf diese Weise Lernprozesse in Gang. Diese beeindruckende Leistung haben Wissenschaftler nun gezielt beeinflusst. Mithilfe von Hirnstimulation mit schwachem Wechselstrom gelang es ihnen, das Erinnerungsvermögen von Probanden im Schlaf zu verbessern. Künftig könnte die Methode womöglich Patienten mit Störungen wie Alzheimer oder Schizophrenie helfen.

weiterlesen

Roboter wie du und ich

Haut, Haar und die Bewegungen von Augen und Mund – man muss schon zweimal hinschauen, um festzustellen, dass es sich um einen Androiden handelt: Die Kreationen japanischer Forscher werden immer menschlicher. Sie wollen die Techno-Wesen zu immer realeren Ansprechpartnern und Betreuern machen. Über die Entwicklungen auf diesem Gebiet der Robotik berichtet der bdw-Autor Ulrich Eberl in der August Ausgabe der Zeitschrift bild der wissenschaft.

weiterlesen

Solarzelle verwandelt CO2 in Treibstoff

Die Photosynthese ist das große Vorbild: Pflanzen verwandeln Kohlendioxid durch Sonnenlicht in chemische Energieträger. Dem Ziel, dieses Konzept technisch effektiv umzusetzen, sind Forscher nun einen Schritt näher gekommen: Sie haben eine Art künstliches Blatt entwickelt, das durch Sonnenlicht Kohlendioxid in die energiereichen Substanzen Wasserstoff und Kohlenmonoxid verwandeln kann. Das zum Patent angemeldete Konzept erscheint somit als ein Hoffungsträger bei der Verringerung der Konzentration des Treibhausgases CO2 in der Erdatmosphäre.

weiterlesen

Solarzelle verwandelt CO 2 in Treibstoff

Die Photosynthese ist das große Vorbild: Pflanzen verwandeln Kohlendioxid durch Sonnenlicht in chemische Energieträger. Dem Ziel, dieses Konzept technisch effektiv umzusetzen, sind Forscher nun einen Schritt näher gekommen: Sie haben eine Art künstliches Blatt entwickelt, das durch Sonnenlicht Kohlendioxid in die energiereichen Substanzen Wasserstoff und Kohlenmonoxid verwandeln kann. Das zum Patent angemeldete Konzept erscheint somit als ein Hoffungsträger bei der Verringerung der Konzentration des Treibhausgases Kohlendioxid in der Erdatmosphäre.

weiterlesen

Vogelzug: Wegweisende Gene identifiziert

Es geht nicht einfach dem Schnabel nach gen Süden oder Norden – Zugvögel folgen bestimmten Routen bei ihren jahreszeitlichen Reisen zwischen den Sommer und Winter-Quartieren. Eine Studie belegt nun, dass die entsprechende Wegbeschreibungen bei Singvögeln genetisch verankert sind und zwar in einer vergleichsweise kleinen Gruppe von Erbanlagen.

weiterlesen