KEINE NEBENKOSTEN FÜR BESTELLUNGEN bis 31.12.2016

Möchten Sie Ihr Budget komplett für Ware und nicht für Nebenkosten ausgeben ?
Dann kehren Sie noch schnell Ihre Budget-Reste zusammen und bestellen OHNE NEBENKOSTEN bis zum 31.12.2016.

Neuheiten Naturwissenschaften

Mit freundlicher Empfehlung von www.wissenschaft.de Image

Warum läuft die Nase bei Kälte?

Achtung, gleich tropft's! In der kalten Jahreszeit gehört ein Taschentuch zu einem Spaziergang, wie Mütze und Schal. Denn bei eisigen Temperaturen bginnt die Nase schnell zu kribbeln und schließlich zu tropfen - sie läuft, wie sonst nur bei einer Erkältung. Doch woher kommt diese Schnupfattacke in kalter Luft, bei völliger Gesundheit? Diese Frage hat uns Clifford F. gestellt. Vielen Dank dafür!

weiterlesen

Zurück in die Zukunft

Was ist aus dem Archiv der Menschheit in Hallstatt geworden? Leseprobe aus bild der wissenschaft 12/2016

weiterlesen

Vergessene Erinnerung kehrt zurück

Gerade noch gewusst und schon wieder vergessen? Dieses Erlebnis haben viele von uns wohl tagtäglich. Denn unser Kurzzeitgedächtnis sortiert überflüssige Informationen regelmäßig aus, um seinen begrenzten Speicherplatz nicht zu überlasten. Doch auch vermeintlich verschollene Erinnerungen können noch unbemerkt in unserem Zwischenspeicher schlummern – und unter bestimmten Bedingungen mit einer gezielten magnetischen Hirnstimulation wieder aktiviert werden, wie nun ein Experiment belegt. Diese neue Erkenntnis wirft eine gängige Theorie über das Kurzzeitgedächtnis über den Haufen.

weiterlesen

Präsidiale Weihe für Carbonbeton

Am 30.12., kurz vor 19 Uhr war es soweit: Joachim Gauck öffnete einen Umschlag und gab die kurz zuvor getroffene Entscheidung der Jury des Deutschen Zukunftspreises bekannt. In diesem Jahr wurde er zum 20. Mal vergeben, wie bdw-Autor Ralf Butscher in der Dezember-Ausgabe berichtet. Ein Team aus drei Forschern der Technischen Universität Dresden können sich über die renommierte Auszeichnung freuen: Manfred Curbach, Chokri Cherif und Peter Offermann. Manfred Curbach leitet das Institut für Massivbau, Peter Offermann ist emeritierter Professor im Ruhestand am Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik, das von Chokri Cherif geleitet wird.

weiterlesen

Schnüffeln: Hunde-Patent erfolgreich kopiert

Schnelles Hin und Her - warum atmen Hunde zum Schnuppern nicht einfach nur ein? Das Schnüffeln ist eine raffinierte Methode, um Gerüche besser zu erfassen, berichten Forscher. Durch eine Hundenase aus dem 3D-Drucker inklusive Schnüffel-Lufttechnik ist es ihnen gelungen, dieses Konzept technisch nachzuahmen. Experimente zeigten, dass ein Schnüffel-Aufsatz die Leistung von bisherigen Geruchssensoren um mehr als das Zehnfache steigern kann. Auf diese Weise könnte man demnach Sprengstoffe und andere Substanzen besser aufgedeck.

weiterlesen