Neuheiten Naturwissenschaften

Mit freundlicher Empfehlung von www.wissenschaft.de Image

Rosetta landet auf dem Kometen

Eine erfolgreiche Raummission geht zu Ende: Nach zwölf Jahren und fast acht Milliarden Kilometern hat sich die Raumsonde Rosetta abgeschaltet. Zuvor funkte sie noch ihre detailliertesten Nahaufnahmen vom Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko zur Erde.

weiterlesen

Sag mir erst, wie alt du bist

Bestehen Zweifel über das Alter eines Menschen, bestimmen Gutachter durch Befragungen und Röntgenbilder die Lebensjahre. Doch das Ergebnis ist ungenau. von Susanne Donner Leseprobe aus bild der wissenschaft 10/2016

weiterlesen

Die Hilfe der Chemieindustrie

Die chemische Industrie beteiligt sich daran, Methoden zu entwickeln, mit denen sich Weichmacher, Flammschutzmittel und Kosmetika im menschlichen Körper nachweisen lassen. Dafür ist sie zu loben – obwohl es einem so erscheinen mag, als habe man die Mafia losgeschickt, um die Zahl illegaler Spielcasinos zu ermitteln. Ein Kommentar von Frank Frick

weiterlesen

Wissen fürs Wochenende

In unseren neuen Lese-Empfehlungen geht es um den ersten Menschen mit verändertem Erbgut und um die Frage, warum Windräder auch bei Wind stillstehen. Außerdem: Streit ums Anthropozän, die Gräuel der Sklaverei und das Finale der Kometenmission Rosetta.

weiterlesen

Gene machen Hunde zu Menschenkennern

Die gemeinsame Geschichte von Mensch und Hund dauert nun schon mindestens 15.000 Jahre. Als unsere Vorfahren damals begannen, die ersten Wölfe zu zähmen, legten sie den Grundstein für eine ganz besondere Beziehung. Doch was machte die Tiere im Laufe ihrer Entwicklung zu so perfekten Begleitern? Ein Blick ins Hundegenom offenbart, in welchen Genen das menschenbezogene Sozialverhalten der Vierbeiner angelegt worden sein könnte.

weiterlesen