KEINE NEBENKOSTEN FÜR BESTELLUNGEN bis 31.12.2016

Möchten Sie Ihr Budget komplett für Ware und nicht für Nebenkosten ausgeben ?
Dann kehren Sie noch schnell Ihre Budget-Reste zusammen und bestellen OHNE NEBENKOSTEN bis zum 31.12.2016.

Neuheiten Naturwissenschaften

Mit freundlicher Empfehlung von www.wissenschaft.de Image

Laser-Schutzbrille ermöglicht Flug-Analyse

Mit Mini-Schutzbrille flattert Sperlingspapagei Obi durchs Analyse-Aerosol im scharfen Laser-Licht: Dieses clevere Forschungs-Konzept hat neue Einblicke in die komplexe Aerodynamik des Vogelflugs ermöglicht. Detaillierteres Wissen über die Natur-Patente der gefiederten Luft-Akrobaten könnte die Entwicklung von geflügelten Flug-Robotern voranbringen, sagen die Forscher.

weiterlesen

Kurios: Am Po-Gesicht erkannt

Haarlos, rötlich und markant geformt: Das Hinterteil hat bei Schimpansen unübersehbar eine wichtige Signalfunktion. Nun konnten Forscher zudem belegen: Schimpansen erkennen einander am Hinterteil auf ähnliche Weise wie wir unsere Mitmenschen an den Gesichtszügen. Das legen kuriose Tests mit auf den Kopf gedrehten Bildern von Gesichtern und Affen-Hinterteilen nahe.

weiterlesen

Warum läuft die Nase bei Kälte?

Achtung, gleich tropft's! In der kalten Jahreszeit gehört ein Taschentuch zu einem Spaziergang, wie Mütze und Schal. Denn bei eisigen Temperaturen bginnt die Nase schnell zu kribbeln und schließlich zu tropfen - sie läuft, wie sonst nur bei einer Erkältung. Doch woher kommt diese Schnupfattacke in kalter Luft, bei völliger Gesundheit? Diese Frage hat uns Clifford F. gestellt. Vielen Dank dafür!

weiterlesen

Zurück in die Zukunft

Was ist aus dem Archiv der Menschheit in Hallstatt geworden? Leseprobe aus bild der wissenschaft 12/2016

weiterlesen

Vergessene Erinnerung kehrt zurück

Gerade noch gewusst und schon wieder vergessen? Dieses Erlebnis haben viele von uns wohl tagtäglich. Denn unser Kurzzeitgedächtnis sortiert überflüssige Informationen regelmäßig aus, um seinen begrenzten Speicherplatz nicht zu überlasten. Doch auch vermeintlich verschollene Erinnerungen können noch unbemerkt in unserem Zwischenspeicher schlummern – und unter bestimmten Bedingungen mit einer gezielten magnetischen Hirnstimulation wieder aktiviert werden, wie nun ein Experiment belegt. Diese neue Erkenntnis wirft eine gängige Theorie über das Kurzzeitgedächtnis über den Haufen.

weiterlesen