Conatex bietet Ihnen das Messwerterfassungssystem des amerikanischen Herstellers PASCO, der schon über 50 Jahre erfolgreich weltweit tätig ist. Ihre Vorteile sind einfache und intuitive Bedienung, Robustheit, Fortschrittlichkeit und Unterstützung unterschiedlichster Hardware-Plattformen.

>> Neuheiten 2016

Unser Monatsangebot

Smart Spannungssensor

Messen Sie Spannungen - drahtlos, autonom.

* Geeignet für Smartphones, Tablets und Computer
* Schüler verwenden Ihre eigenen Smartphones / Tablets
* So einfach wie Bluetooth®-Kopfhörer zu koppeln
* Gratis-App "SPARKvue" für Android™, iOS und Chromebooks™
* High-Speed-Messung dank zusätzlicher USB-Schnittstelle möglich
* Langzeitmessungen dank starkem LiPo-Akku und eingebautem Speicher autonom möglich


Image
Bestellartikel, innerhalb 2-4 Wochen lieferbar*

zum Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich… "Sensoren, drahtlos"

Preis zzgl. MwSt. 79,00 €

Preis abzgl. 10% Rabatt 71,10

Highlights

Image
zzgl. MwSt. 347,00 €
abzgl. 3% 336,59 €
Image
zzgl. MwSt. 99,00 €
abzgl. 3% 96,03 €
Image
zzgl. MwSt. 730,00 €
abzgl. 3% 708,10 €

Aktuelles zur Informationstechnik

Mit freundlicher Empfehlung des idw (http://idw-online.de) Image

Förderband aus Meereis macht das Südpolarmeer weniger salzig

Das Meereis rund um die Antarktis treibt in den vergangenen Jahrzehnten verstärkt nach Norden. Damit einhergegangen ist eine Ausdehnung des Meereises und eine Abnahme des Salzgehalts des Meerwassers an der Eisgrenze – mit noch unerforschten Folgen für das globale Klima und die antarktischen Ökosysteme.

weiterlesen

Förderband aus Meereis macht das Südpolarmeer weniger salzig

Das Meereis rund um die Antarktis treibt in den vergangenen Jahrzehnten verstärkt nach Norden. Damit einhergegangen ist eine Ausdehnung des Meereises und eine Abnahme des Salzgehalts des Meerwassers an der Eisgrenze – mit noch unerforschten Folgen für das globale Klima und die antarktischen Ökosysteme.

weiterlesen

Klimawandel im Museum

Am 5. und 6. September 2016 treffen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen im Deutschen Schiffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte (DSM), um über die Vermittlung und Sichtbarmachung des Klimawandels zu diskutieren.

weiterlesen

Klimawandel im Museum

Am 5. und 6. September 2016 treffen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen im Deutschen Schiffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte (DSM), um über die Vermittlung und Sichtbarmachung des Klimawandels zu diskutieren.

weiterlesen

Oberfläche der Ozeane beeinflusst Klima stärker als gedacht

Lyon/ Leipzig. Die Ozeane produzieren offenbar deutlich mehr Isopren und wirken sich dadurch stärker auf das Klima aus als bisher angenommen. Das geht aus einer Studie des Instituts für Katalyse und Umwelt in Lyon (IRCELYON, CNRS / Universität Lyon 1) und des Leibniz-Institutes für Troposphärenforschung (TROPOS) hervor, die Proben des Oberflächenfilms im Labor untersucht hatten. Die Ergebnisse unterstreichen die globale Bedeutung der chemischen Prozesse an der Grenze zwischen Ozean und Atmosphäre, schreiben die Forschenden im Fachblatt Environmental Science & Technology.

weiterlesen